Hausbesuche Zahnsozial Mobil

Für gesunde und flexible Menschen ist es leicht, ihren Zahnarzt aufzusuchen. Doch was ist mit immobilen, pflegebedürftigen Menschen mit Handicap? All den Menschen, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen in ihrem Aktionsradius eingeschränkt sind, und denen der Weg zum Zahnarzt unmöglich wird?

Für alle diejenigen haben wir ein mobiles Konzept entwickelt, das eine Zahnarztbehandlung auch beim Patienten zuhause oder im Altersheim ermöglicht.

 

Ablauf eines Hausbesuchs

Der Patient oder ein Angehöriger meldet sich in der Zahnarzpraxis. Während der Terminvereinbarung wird schon einmal vorab abgeklärt, worum es sich handelt. Dann kommt Tobias Čubranić mit seiner tragbaren, dentalen Behandlungseinheit zum Patienten nachhause. Je nach Befund und Machbarkeit wird versucht, auch die weitere Behandlung direkt vor Ort vorzunehmen.

Mögliche mobile Behandlungsmethoden:
  • Füllungstherapie
  • Totalprothesenherstellung
  • Unterfütterung von Prothesen
  • Prothesenreparaturen
  • Druckstellenentfernung
  • Zahnsteinbehandlung
  • Politur
  • Professionelle Zahnreinigung

Mit einigen Altersheimen haben wir einen Kooperationsvertrag. Hier kommen die Bewohner in den Genuss einer unbeauftragten, prophylaktischen Untersuchung im Rahmen der Vorsorge.

Teilnehmende Altersheime:

Seniorenheim „Zum Jaud“ GmbH & Co. KG

Rupert Mayer Seniorenheim Seehof Kochel

Caritas Altenheim St. Vinzenz in Garmisch

Altenpflegeheim Haus Alexandra in Garmisch

Caritas Altenheim St. Hedwig in Geretsried